• Statistik – relative und absolute Ergebnisse

    Ein wesentlicher Aspekt bei der Bewertung medizinischer Maßnahmen besteht in der Frage: Welchen Nutzen hat ein medizinischer Eingriff oder ein Medikament für die Empfänger? Dazu werden in der Regel Studien durchgeführt, die anhand von Probanden versuchen herauszufinden, wie groß der Vorteil der Anwendung einer neuen Prozedur oder eines neuen Medikamentes

    Weiterlesen…


  • Wer liegt auf den Intensivstationen?

    Newsletter #10 Eine drohende Unterversorgung mit Betten auf Intensivstationen wird derzeit erneut und häufig von verschiedenen Seiten immer wieder betont. Auch wenn es ebenso wie in anderen Ländern in Deutschland keinen wirklich erkennbaren Zusammenhang zwischen der Höhe der Zahl dieser Betten und der Chance auf das Überleben einer schweren Covid-19-Infektion

    Weiterlesen…


  • Intensive Selbsttäuschung

    In den letzten 14 Tagen vor dem 21.11.2021 wurden ca. 8.330 Menschen in den Krankenhäusern Deutschlands im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung aufgenommen. Dafür standen insgesamt 480.000 Betten in etwa 1.900 Krankenhäusern zur Verfügung; der Anteil der Covid-19-Aufnahmen an allen Betten betrug also etwa 1,7 %. Anders ausgedrückt: Bei Vollbelegung wären

    Weiterlesen…


  • Geimpftes Durcheinander

    Newsletter #9 Heute, am Dienstag, den 23.11.2021, wird die Zahl der mit einer Dosis geimpften Einwohner Deutschlands vom Robert-Koch-Institut mit 70,6 %, derjenigen mit einer zweifachen Impfung mit 68,0 % und mit der dritten Impfung mit 7,6 % angegeben. Diese Angaben beruhen auf den Meldungen aus Arztpraxen, Impfzentren und sonstigen

    Weiterlesen…


  • Große Angst folgt kleiner Gefahr

    Newsletter #8 Was empfinden wir als Gefahr? Wenn wir wissen, dass etwas unsere körperliche Unversehrtheit bedrohen kann, bis zum Verlust des Lebens. Aber woher wissen wir das? Woher wissen wir, wann das so ist und wann nicht? Dass das Auto, welches schnell auf uns zugefahren kommt, eine Gefahr darstellt, während

    Weiterlesen…


  • Hexenjagd

    Newsletter #7 Was ist nur los in diesem Land? Da äußert sich ein junger Mann freimütig und ehrlich vor einer Kamera auf die Frage eines Journalisten zu einer sehr persönlichen Angelegenheit und wird anschließend ob dieser Meinungsäußerung in massiver Form von Medien und zumindest einem Politiker unter Druck gesetzt und

    Weiterlesen…


  • Die Geschichte von den „2G“

    Newsletter #6 Haben Sie eigentlich schon einmal darüber nachgedacht, warum es besser sein soll, dass Geimpfte und Genesene sich frei und ohne weitere Kontroll- oder Schutzmassnahmen in einem Restaurant oder einem anderen Raum aufhalten und bewegen dürfen, während Getesteten dies verboten wird? Also, ich meine, wirklich gefragt, worin die vermeintliche

    Weiterlesen…


  • Sirtfood

    Newsletter #5   Sicher kennen Sie die englische Sängerin Adele. Seit sie vor Jahren stimmgewaltig über YouTube auftrat, hat sie eine sehr erfolgreiche Karriere hingelegt. Ich mag ihre Musik jedenfalls. Und wer sie kennt, kennt sie nicht nur stimmgewaltig, sondern verbindet mit ihr auch einen sehr kräftigen Konstitutionstyp. Nun melden

    Weiterlesen…


  • Fleischeslust

    Newsletter #4 Kennen Sie „Blue Breeze“? „Livin Blues“? Wahrscheinlich nicht, aber sehr zu empfehlen. Ehrliche, klare Musik, die auch im Digital-Re-Mix nicht allzu viel Verlust zeigt. Hat aber leider einen Haken – stammt von 1976. Kein Tippfehler. Vor CD, Blue Ray, Internet sowieso. Kann man aber heute trotzdem erwerben. Ich

    Weiterlesen…


  • Hara hachi bu

    Newsletter #3 Okinawa, Japan Ähnlich wie der Begriff „Ikigai“ entstammt auch „Hara hachi bu“ dem Besuch Dan Buettners für sein Buch „Blue Zones“ auf der Insel Okinawa. Übersetzt ins Deutsche bedeutet es soviel wie „daran denken, mit essen aufzuhören, bevor man satt ist“. Es beschreibt nichts anderes als eine kluge Beschränkung der

    Weiterlesen…


  • Kaffee – Lebenselixier oder Sargnagel?

    Es gibt wohl kaum ein Genussmittel, an dem sich die Geister so sehr scheiden wie am Kaffee. Die einen schwören darauf, dass es kaum etwas Besseres gibt, um zu entspannen. Die anderen sagen bei seinem regelmäßigen Konsum schwere Erkrankungen und den Tod voraus. Koffein kennt als Begriff nahezu jeder, aber

    Weiterlesen…


  • Informieren Sie sich bei mir!

    Wer gesund leben will, benötigt kein Hochschulstudium, eine Menge Geld oder den Zugang zu wissenschaftlicher Literatur. Es genügt, ein wenig Zeit aufzuwenden und sich mit einigen Grundprinzipien unserer Ernährung und einer gesunden Lebensweise zu beschäftigen. Wer im Supermarkt seine Lebensmittel in den Korb legen und dann einen Topf auf den

    Weiterlesen…


  • Zahl des Tages: 75.000

    Eine von 75.000 Personen in der Altersgruppe zwischen 15 und 35 Jahren ist in den letzten 20 Monaten im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben. Das Covid-19-Sterberisiko betrug also 1 : 75.000 (Abb. 1).  Das „natürliche“ Sterberisiko, welches also immer gegeben ist und in den jeweiligen Altersgruppen Personen umfasst, die beispielsweise an

    Weiterlesen…