Zahl des Tages: 75.000

Abbildung 1: Originaldarstellung der Verstorbenenzahlen des RKI mit eingetragenen Verstorbenenzahlen (weiß) und dem Verhältnis von jeweils einem Verstorbenen zur Gesamtbevölkerung dieser Altersgruppe (gelb)
Abbildung 1: Originaldarstellung der Verstorbenenzahlen des RKI mit eingetragenen Verstorbenenzahlen (weiß) und dem Verhältnis von jeweils einem Verstorbenen zur Gesamtbevölkerung dieser Altersgruppe (gelb)

Eine von 75.000 Personen in der Altersgruppe zwischen 15 und 35 Jahren ist in den letzten 20 Monaten im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben. Das Covid-19-Sterberisiko betrug also 1 : 75.000 (Abb. 1). 

Das „natürliche“ Sterberisiko, welches also immer gegeben ist und in den jeweiligen Altersgruppen Personen umfasst, die beispielsweise an einem Unfall, einer Krebserkrankung, einem Herzinfarkt, einer anderen Infektion etc. verstarben, war bei Personen zwischen 15 und 35 Lebensjahren im gleichen Zeitraum 35 mal höher.

In der Altersgruppe zwischen 35 und 60 Jahren war das „natürliche“ Sterberisiko 27 mal höher, als an einer Covid-19-Infektion zu versterben.

Zwischen dem 60. und 80. Lebensjahr war dieses Risiko 25 mal höher.

Selbst in einem Alter über 80 Jahre war das Risiko, aus einem „natürlichen“ Grund zu versterben, rund 13 mal höher als das Risiko, an einer Covid-19-Infektion zu versterben (Abb. 2 und 3).

(Quellen: Statista: Altersbedingte Sterbezahlen Deutschland 2019; Corona-Dashboard des RKI)

Abbildung 2: Verhältnis der Sterberaten für einen „natürlichen“ Tod und das Versterben im Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion im Zeitraum von 20 Monaten. Das Risiko, an einer Covid-19-Infektion zu versterben, ist je nach Altersgruppe zwischen 35 mal und 13 mal geringer als ein Versterben aus anderer Ursache (bitte logarithmische Skalierung links beachten).
Abbildung 2: Verhältnis der Sterberaten für einen „natürlichen“ Tod und das Versterben im Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion im Zeitraum von 20 Monaten. Das Risiko, an einer Covid-19-Infektion zu versterben, ist je nach Altersgruppe zwischen 35 mal und 13 mal geringer als ein Versterben aus anderer Ursache (bitte logarithmische Skalierung links beachten).
Abbildung 3: Sterbewahrscheinlichkeit in den einzelnen Altersgruppen in einem Zeitraum von 20 Monaten. Die Sterbewahrscheinlichkeit in der Altersgruppe 15 bis 34 Jahre liegt dabei bei 0,001 % für Covid-19, aber immerhin bei 0,05 % für andere Ursachen. Das Risiko für Personen ab 80 Jahre liegt für Covid-19 bei 1 %, jedoch bei 15 % für andere Gründe.
Abbildung 3: Sterbewahrscheinlichkeit in den einzelnen Altersgruppen in einem Zeitraum von 20 Monaten. Die Sterbewahrscheinlichkeit in der Altersgruppe 15 bis 34 Jahre liegt bei 0,00 % (exakt 0,0013 %) für Covid-19, aber immerhin bei 0,05 % für andere Ursachen. Das Risiko für Personen ab 80 Jahre liegt für Covid-19 bei 1 %, jedoch bei 15 % für andere Gründe.

Wer soll hier eigentlich mit welchen Mitteln wovor geschützt werden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.